Logo Scutara Scutara - Poesie
Schrotthändler der Bronzezeit
Zum Hortfund von Dünzlau

 
 
"Eisen - Kammer", so nannte man einstens
die Ecke im Stall mit zerbrochenem Werkzeug.
Der Schmied kam vorbei und tauschte das Eisen
für Arbeitsgeräte aus eigenem Schaffen.

Vor dreitausend Jahren schon tauschte man Bronze,
zerbrach dann den Schrott zur Erprobung des Stoffes,
ob Kupfer, Arsen oder Zinn und auch Blei drin
enthalten, zu welcher Vermischung geeignet.

Vergraben dann hatten die Ware sie später.
Verblieben ist diese nun über die Jahre.
Jüngst pflügten Dünzlauer darüber und fanden
den bronzenen Schatz - den Museen zur Freude.

Kurt Scheuerer, Ingolstadt, 2019


Siehe auch:

Impressum - - - Nachricht hinterlassen: Kurt Scheuerer, D 85049 Ingolstadt
Zur Auswahl Poesie im Museum - - - Materialsammlung Scheuerer